Das Quaterback-Phänomen: Das Lebensgefühl der Männer verstehen 

In diesem Artikel wird ein Auszug aus Thomas Lojek: “Einen Mann emotional dauerhaft binden”, Kapitel: “Das Quaterback-Phänomen” vorgestellt.

Das Quaterback-Phänomen ist ein emotionales Muster, das von Thomas Lojek erstmalig beschrieben wurde und das einen ganz wesentlichen Einfluss auf die emotionale Gesundheit und auf die Bindungsbereitschaft der Männer hat.

Autor Thomas Lojek und Partnerin

Bücher von Thomas Lojek

Jetzt hier bestellen!

Die wichtigsten Inhalte in diesem Artikel

  • Was ist das Quaterback-Phänomen?
  • Warum es wichtig für Männer?
  • Welche Rolle spielt das Quaterback-Phänomen in den Gefühlen der Männer?
  • Welche Rolle spielt es in der Liebe der Männer?
  • Wie kann eine Frau über das Quaterback-Phänomen zu der einen ganz besonderen Frau im Leben eines Mannes werden?

Einführung in das Quaterback-Phänomen – von Thomas Lojek

Thomas-Lojek-Quaterback-Phenomen-997i

Männer sind seltsame Wesen!

Frauen pochen oft auf ihren Anspruch kompliziert und schwer verständlich zu sein.

Wir Männer sind das allerdings auch, nur eben auf unsere eigene und männliche Weise.

Eines dieser Phänomene im Leben und in den Gefühlen der Männer, das man kaum erklären kann und das dennoch einen bedeutsamen Einfluss auf die emotionale Entwicklung eines Mannes hat, ist das Quaterback-Phänomen.

Das Quaterback-Phänomen wurde von mir zum ersten Mal in meinem Buch „Einen Mann emotional dauerhaft binden“ vorgestellt. 

Im Kern ist es die vielleicht wichtigste Emotion, um die sich das Leben eines Mannes drehen kann.

Seltsamerweise (oder vielleicht berechtigterweise?) ist ausgerechnet diese Emotion im Mann nur sehr schwer zu vermitteln und zu erklären – vor allem, weil sie so durch und durch männlich in ihrer ganzen Empfindungsweise ausfällt.

Das Quaterback-Phänomen ist eine Art Lebensgefühl, dem wir Männer folgen und das für uns den emotionalen Bezug zur Welt und unserer eigenen Empfindungsqualität herstellt.

Funktioniert dieses Lebensgefühl, dann sind Männer energetisch und mitreißend – ist es beschädigt oder bleibt aus, dann versacken Männer in allen negativen Zügen, die ein Männerleben aufweisen kann.

>> Das Quaterback-Phänomen ist ein männliches Lebensgefühl. Es stellt den emotionalen Bezug zur Welt für einen Mann her. <<

Was ist das Quaterback-Phänomen der Männer? 

Das Quaterback-Phänomen ist der emotionale Kern eines Mannes. Um diesen emotionalen Kern drehen sich seine Welt, sein Verhalten, seine Sehnsüchte und sein Bindungsverlangen.

Allerdings verläuft dieses Phänomen heimlich und verborgen in der männlichen Gefühlswelt ab – der Mann erkennt diese Regung und deren Zusammenhang kaum an sich selbst, obwohl sie ihn steuert und antreibt wie kaum eine andere Emotion.

Das Quaterback-Phänomen hat etwas damit zu tun, wie Männer die Welt erleben und erleben wollen.

Wie sie sich selbst sehen und sehen wollen.

Es formt die innere und äußere Welt des Mannes.

Den gesamten Zusammenhang in seiner gesamten Bedeutung erklären zu können, ist deswegen so kompliziert, weil es sich sowohl um einen Abschnitt in seinen persönlichen Lebenserfahrungen handelt als auch um eine beständige Emotion in ihm selbst.

Im Quaterback-Phänomen fallen sowohl die innere Welt als auch die äußere Welt des Mannes zusammen.

Und deren Zusammenspiel innerhalb dieses Phänomens erzeugt dann eine besondere emotionale Wechselwirkung, die den Mann antreibt und in seiner ganzen Persönlichkeit beeinflusst.

>> Das Quaterback-Phänomen formt die innere und die äußere Welt des Mannes. <<

Das Quaterback-Phänomen und emotionale Bindungen 

Durch diese komplexe Verbindung von Innen und Außen hat das Quaterback-Phänomen auch erheblichen Einfluss auf die Bindungen und das Bindungsverlangen eines Mannes.

Hat ein Mann eine funktionierende Verbindung zu seinem persönlichen Quaterback-Phänomen, dann hat er immer eine besondere Wirkung auf Frauen.

Die Bindungen mit einem solchen Mann sind faszinierender und mitreißender.

Dagegen sind Männer mit einem beschädigten Quaterback-Phänomen unsicher, bindungsunwillig oder generell schwach und ohne Zuversicht.

Um es an dieser Stelle nicht zu geheimnisvoll zu machen, folgt nun ein Auszug aus meinem Buch „Einen Mann emotional dauerhaft binden“, in dem ich dieses Phänomen zum ersten Mal vorgestellt habe.

>> Männer brauchen einen gesunden und intakten Zugang zu ihrem persönlichen Quaterback-Phänomen, um emotional zuversichtlich und bindungswillig zu sein. <<

Auszug aus “Einen Mann emotional dauerhaft binden” von Thomas Lojek – Kapitel: “Das Quaterback-Phänomen” 

Das Quaterback-Phänomen

Für alle, die den Begriff Quaterback nicht kennen oder einordnen können:

Ein Quaterback ist der Spielmacher im American Football, er ist das Zentrum auf dem Spielfeld.

Der Quaterback ist der Macher auf dem Feld, der das Spiel aufbaut und dem die anderen Jungs folgen.

Das, was er macht, entscheidet über Sieg und Niederlage.

Er muss von allem ein bisschen sein: stark, schnell, gewitzt und in einem besonderen Maße auch dreist, souverän und mutig.

Die Mädels am Spielfeldrand jubeln ihm zu und er ist meistens der, der die schönsten Cheerleader nach dem Spiel mit nach Hause nimmt. 

Mit anderen Worten: Der Begriff des Quaterbacks verkörpert im Grunde genau das, was ein Mann im Leben sein will.

Jeder Mann hat einen Abschnitt in seinem Leben, in dem er sich wie ein Quaterback fühlen kann:

Es läuft einfach für ihn, sein Ball ist im Spiel und er steht auf dem Feld und ist der Spielmacher.

Es macht ihm Spaß und es fühlt sich gut an.

Dieses Gefühl – das ist das Quaterback Phänomen im Leben eines Mannes.

Und jeder Mann kennt das auf die eine oder andere Weise.

Wenn du direkt in die Männer hineinschauen könntest, würdest du in jedem von ihnen sein persönliches Quaterback Phänomen entdecken – oder zumindest seinen Wunsch danach.

Dieses Phänomen ist ganz eng mit dem Wesen des Mannes verbunden.

>> Jeder Mann hat sein persönliches Quaterback-Phänomen: Einen bestimmten Lebensabschnitt, in dem es einfach für ihn läuft – er fühlt sich wie der Spielmacher! <<

Eine tiefe emotionale Verbindung der Männer

Die Sache hat jedoch einen bestimmten Haken: Dieser Zustand, dieses Phänomen in der äußeren Welt ist nicht von Dauer.

Männer erleben diese Zeit – aber sie bleibt nicht ewig.

Ihr Zauber verfliegt, die Dinge ändern sich, das Leben ändert sich, Freunde gehen weg, persönliche oder berufliche Erfolge verändern sich oder bleiben plötzlich aus, Schulzeit oder Studium enden irgendwann, er wird erwachsen, bekommt Familie.

Irgendwann ist der Ball nicht mehr so im Spiel, wie in dieser besonderen Zeit, in der er das Gefühl hatte, dass jeder Pass sitzt und alles so ist, wie es sein sollte.

Es ist nun mal ein Phänomen – und kein Zustand.

Männer erleben diese besondere Zeit im Leben für eine gewisse Dauer, müssen sie dann aber wieder abgeben, weil das nun mal der Lauf des Lebens ist.

Vielleicht sind auch ganz einfach mal Andere dran oder er wurde übermütig und selbstherrlich und hat damit alles verloren.

Was auch immer – ein Mann muss damit leben, dass er diese Zeit nicht ewig halten kann.

Diese Zeit gibt ihm nur einen Geschmack davon, wie toll es sein kann, ein Mann zu sein – dann verschwindet der Geschmack und er trottet los, um herauszufinden, wie er sich diesen besonderen Geschmack des Lebens zurückholen kann.

In seinem Inneren bleibt diese Zeit aber immer lebendig. Es gibt kaum einen Mann, der nicht auch immer eine gewisse Wehmut über „die gute alte Zeit“ in sich trägt – in der alles irgendwie anders war. Das gehört zum Leben der Männer mit dazu.

>> Im Quaterback-Phänomen bekommt der Mann einen Geschmack davon, dass es toll sein kann, ein Mann zu sein! <<

Das Quaterback-Phänomen und männliche Liebesfähigkeit

Was hat das alles mit dir als Frau zu tun?

Dazu musst du dir vorstellen, dass dieses Gefühl im Mann – egal, ob er es tatsächlich erleben durfte oder nur davon träumt – ein zentraler Motor im Mann ist.

Es prägt seine Leidenschaft für das Leben und seine Gefühle.

Es prägt seine Offenheit gegenüber dem Leben oder seine Verschlossenheit – je nachdem.

Es prägt das, was er innerlich sucht, was er sich wünscht, sein Verlangen Mann zu sein in einem Leben, das ihm gefällt und indem er sich glücklich und willkommen fühlt.

Ohne diesen Eindruck weiß er das nicht.

Der Mann, den du bekommst, baut sein Leben und seine Liebesfähigkeit um diese Erfahrung herum auf.

Weil sie wichtig für einen Mann ist.

Sie ist seine innere Batterie, die den Motor seines Lebens antreibt oder abwürgt.

Erinnere dich immer daran, wie Männer ihre Liebesfähigkeit aufbauen – eben auch über Erfahrungen und Erlebnisse in der äußeren Welt.

Und dieser Zusammenhang spielt hier mit rein und erzeugt Wechselwirkungen mit der Liebesfähigkeit und Liebesbereitschaft eines Mannes.

> Die Liebesfähigkeit und die Liebesbereitschaft eines Mannes ist immer eng mit seinem persönlichen Quaterback-Phänomen verbunden. <<

ThomA-Lojek-Männer-Ratgeber-83io

Im Spiel sein – Wenn sich das Leben männlich anfühlt! 

Es ist nicht so sehr die einfache Formel „gute Erfahrungen erzeugen Männer, die lieben können“ und „schlechte Erfahrungen erzeugen Männer, die nicht lieben können“ – das trifft es nicht.

Das Phänomen ist männlicher. Es ist ein männliches Gefühl.

Die Erfahrungen des Quaterback Phänomens müssen nicht zwangsläufig gut im Sinne von einem reinen positiven Glück sein – sie vermitteln dem Mann viel mehr einen Geschmack davon, dass es toll ist ein Mann zu sein und männliche Qualitäten zu haben.

Glück ist nicht so sehr der entscheidende Faktor im Quaterback Phänomen, sondern dass sich das Leben männlich anfühlen kann und das genau das wertvoll und toll für einen Mann ist.

Freunde, Spannung, Kraft, Geschicklichkeit, Eroberung, Spaß, Verführung – all das spielt in dieses Gefühl mit hinein.

Ein Quaterback auf dem Spielfeld muss nicht zwangsläufig glücklich sein – wenn eine Horde bulliger Riesen auf ihn zugewalzt kommt, um ihm den Ball abzunehmen und zu Fall zu bringen, ist er ganz sicher nicht glücklich – aber er ist im Spiel.

Und darauf kommt es in diesem Gefühl an: Im Spiel zu sein!

>> Die wichtigste Emotion für einen Mann: Der Eindruck im Spiel zu sein! <<

Die Suche nach der besonderen Frau für das Spielfeld des Lebens

Auf diesem Eindruck kommt es einem Mann in einem übertragenen Sinne auch in seinen Beziehungen an: Er will im Spiel sein.

Darum suchen Männer auch immer nach einer besonderen Frau, die ihm dieses Gefühl gibt.

Besonders heißt in diesem Sinne: Dass sie ihn liebt, gerade weil er im Spiel ist (oder irgendwann sein könnte, weil sie an ihn glaubt).

(…)

Das Quaterback Phänomen im Mann hat also im Verborgenen eine wesentlich größere Auswirkung auf deine Beziehung zu einem Mann, als dir das vielleicht bewusst ist.

Aber es formt einen großen Teil der Beziehungsempfindungen und Beziehungsbereitschaft eines Mannes. Frauen „klar machen“ und „flach legen“ wollen alle Männer.

Aber die Frau, die dem Mann das Gefühl gibt, dass er durch sie und für sie auf einem besonderen Spielfeld steht, um sein besonderes Spiel als Mann zu machen – das sind die Frauen die sich im Leben eines Mannes vom endlosen Strom der kurzlebigen Begehrlichkeiten und reiner Körperlichkeit absetzen können.

>> Männer suchen nach der besonderen Frau, die ihnen das Gefühl gibt, der Quaterback auf dem Spielfeld des Lebens zu sein! <<

Mehr dazu in: “Einen Mann emotional dauerhaft binden” von Thomas Lojek

Zusammenfassung

  • Das Quaterback-Phänomen ist ein Lebensgefühl der Männer.
  • Um dieses Lebensgefühl herum entwickelt sich der emotionale Kern eines Mannes.
  • Das Quaterback-Phänomen hat einen wesentlichen Einfluss auf die emotionale Gesundheit der Männer.
  • Männer beziehen Mut, Zuversicht, Stärke und Energie aus dem Quaterback-Phänomen.
  • Es beeinflusst ganz wesentlich die Bindungszuversicht und die Bindungsbereitschaft eines Mannes.
  • Das Quaterback-Phänomen ist immer ein inneres und ein äußeres Phänomen.
  • Jeder Mann hat im Leben einen Abschnitt, den er als besonders intensiv erlebt – er fühlt sich “im Spiel” – das ist der Grundstein des Quaterback-Phänomens.
  • Die Eindrücke aus dieser Zeit prägen die innere Welt eines Mannes und bilden später das Quaterback-Phänomen in seiner Gefühlswelt.
  • Der äußere Teil des Quaterback-Phänomens ist vergänglich.
  • Männer sind in ihrem Leben auf der Suche nach den Momenten, die ihnen eine Rückverbindung zu dem Gefühl dieser Zeit geben.
  • Männer suchen nach Frauen, die ihnen ein Gefühl von Verbindung zu ihrem persönlichen Quaterback-Phänomen geben.
  • Es sind die Frauen, die einem Mann den Eindruck vermitteln können, dass sie für sie im Spiel und durch sie im Spiel sind – das sind die Frauen, die sie wirklich lieben!

Einen Mann emotional dauerhaft binden

von Thomas Lojek

Mann-emotional-dauerhaft-binden-thomas-lojek

Jetzt hier bestellen!

Foto: © Pete Saloutos – Fotolia.com